Wenn sich die Blätter bunt verfärben: So bastelst du im Herbst mit Naturmaterialien

“Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.
 
Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin, und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.
 
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.”

(Herbsttag Rainer Maria Rilke) 

Wir starten diesen Blogpost mit einem Gedicht von Rainer Maria Rilke. Du kennst es bestimmt, denn kein Gedicht dieser Welt fängt die Stimmung des Herbstes besser ein als diese drei Strophen. Sie versetzen dich als Leser sofort in diese einzigartige Stimmung, die uns alle in der dritten Jahreszeit überkommt. Im Herbst kreativ werden – WrappieBei ausgedehnten Spaziergängen im Herbst fallen besonders die vielen, bunten Blätter auf. 

Versetze dich gedanklich in die goldene Jahreszeit: Du spürst die kühle Luft, die dich besser atmen lässt. Du merkst, wie du innerlich zur Ruhe kommst, dich von den anstrengenden, lauten Sommertagen erholst.
 

Bei einem ersten, herbstlichen Spaziergang fallen dir die vielen bunt Blätter auf. Sie leuchten in intensiven Gelb-, Orange- und Rottönen. Der letzte Herbststurm hat sie zum Glück verschont, du kannst dich noch etwas länger an ihnen erfreuen.

Neben dieser ruhigen, leicht melancholischen Stimmung zeigt uns der Herbst auch eine andere Seite: Drachen steigen lassen, Kastanien und Eicheln sammeln, gemütliches Beisammensein mit der Familie, wenn’s draußen mal wieder so richtig pladdert. 

Apropos Regen: Mit nichts können du und deine Kinder sich die Zeit an einem verregneten Herbsttag besser vertreiben, als mit einer bunten Bastelstunde - Mit den zur Jahreszeit passenden Naturmaterialien, versteht sich. 

Damit dir auch zu dieser windigen Jahreszeit deine Bastelmotivation nicht abhandenkommt, haben wir in diesem Blogpost die schönsten Naturmaterialien, die der Herbst für uns Kreativlinge bereithält, zusammengetragen. Leider nur in Schwarz auf weiß. Außerdem geben wir dir eine Inspiration mit auf den Weg, was du aus gesammelten Kastanien und Eicheln basteln kannst und wie gut sich die Naturmaterialien als Teil einer ausgefallenen Geschenkverpackung machen. 

Kastanien, Eicheln, bunte Blätter: Der Herbst ist der Jackpot für kreative Hobbybastlerinnen

Für dich als kreative Bastlerin hält die goldene Jahreszeit wahre Schätze bereit. Bei ausgedehnten Spaziergängen kannst du diverse Naturmaterialien sammeln, die du mit nach Hause nehmen und später in deine Basteleien integrieren kannst. Bunte Blätter gehören zum Herbst – WrappieBunte Blätter gehören zu den Naturmaterialien, die du nur im Herbst finden kannst. 

Bevor es ans kreative Austoben geht, stellt sich jedoch die Frage: Welche begehrten Naturmaterialien sind für die goldene Jahreszeit typisch? Also, vorsichtshalber die Regenjacke und Gummistiefel angezogen, einen kleinen Beutel für deinen Bastelbedarf eingesteckt und schon kann der Spaziergang mit Sondermission losgehen. 

Übrigens: Wenn deine Kinder bei dem Ausflug mit von der Partie sind, solltest du ihnen auch jeweils kleine Taschen in die Hand drücken. Für Kinder ist es nämlich eine schöne und lehrreiche Erfahrung, Bastelmaterialien direkt aus der Natur zu sammeln. Sie lernen nicht nur etwas über den Einsatz und die Beschaffenheit bestimmter Materialien, sondern haben die Möglichkeit, sich durch den Kontakt zur Natur selbst mehr zu spüren. 

Wenn ihr gemeinsam durch Wald und Wiesen streift, sollten folgende Naturmaterialien direkt in eure Beutel wandern:

  • Kastanien
  • Eicheln
  • bunte Blätter
  • kleine Ästchen

Besonders bei den Kastanien und Eicheln solltest du darauf achten, dass lediglich die nicht beschädigten Exemplare in die Taschen kommen. Auch die Blätter machen sich bei Bastel Sessions am besten, wenn sie keine Löcher und Risse haben. 

Von Kastanienfiguren und Geschenkverpackungen: Inspiration für Basteleien aus herbstlichen Naturmaterialien 

Nach einem langen Spaziergang, bei dem ihr zum Glück trocken geblieben seid, habt ihr eine Menge Naturmaterialien zum Basteln eingesackt. Nun müssen nur noch Schuhe und Regenmäntel ausgezogen werden und dann kann der herbstliche Bastelspaß beginnen. Wir haben für dich ein paar Ideen gesammelt, welche kleinen Bastelprojekte du mit deinen Kids und dem Herbstmaterial verwirklichen kannst. Bastelmaterialien in der Natur sammeln – WrappieVerwirkliche verschiedene Bastelprojekte mit schönen Materialien.

Das große Kastanien basteln im Herbst 

Wer hat nicht in seiner Kindheit mit Kastanien gebastelt? Vermutlich jeder von uns, denn sämtliche Kreativsessions mit Kastanien sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern eignen sich auch hervorragend zum Verschenken. 

Was wir besonders klasse finden: Die Verletzungsgefahr ist beim Basteln mit Naturmaterialien, insbesondere mit Kastanien, sehr gering. Es können also auch schon die Kleinsten der Kleinen am Bastelspaß teilhaben.Kastanienfiguren basteln macht Spaß - Wrappie

Aus Kastanien, Streichhölzern und einer Eichel könnt ihr kleine Kastanienfiguren basteln.

Mit etwas Fantasie und handwerklichem Geschick werden so aus den weichen, runden Nussfrüchten:

  • Kreative Kastanienfiguren oder schon fast lebendige Kastanien-Tiere: Mit den Figuren aus dem Naturmaterial ergänzt du nicht nur deine herbstliche Raumdekoration, sondern auch die Kinder können sich (je nachdem, wie stabil die Figürchen gebaut sind) fantasievolle Spiele mit Kastanienfiguren ausdenken. 
  • Formschöne Deko aus Kastanien: Fädle Kastanien auf einer langen Baumwollschnur zu einer Kette oder Girlande auf, die du später entweder vor das Küchenfenster hängst oder auf deinem herbstlich dekorierten Esstisch drapierst.
  • Herbstliche Geschenkboxen: Du darfst jemanden beschenken, der im Herbst Geburtstag hat? Dann schnapp dir doch einfach eine schöne Box, kleide sie mit hochwertigem Geschenkpapier aus und leg ein paar Naturmaterialien wie Kastanien, aber auch Eicheln, Bucheckern oder getrocknete Blätter in die Geschenkbox. Et voila, fertig ist eine zur Jahreszeit passende Geschenkverpackung.

    Tipp: Wenn du das Geschenk komplett der goldenen Jahreszeit anpassen willst, kannst du auch Waschmittel aus Kastanien selber machen, es in eine dekorative Glasflasche füllen und zusammen mit der herbstlichen Geschenkbox dem Glückskind überreichen. 

    Mit Eicheln basteln: Eichelmännchen und Weihnachtsdeko

      Wer denkt, nur aus Kastanien könne man dekorative Figuren basteln, der irrt. Denn auch Eicheln eignen sich, um an einem herbstlichen Regentag das Naturmaterial in etwas ganz Neues zu verwandeln. Achte also darauf, bei deinem Spaziergang genügend Eicheln mit einzusammeln, denn:

      • Ihr könnt aus dem Naturmaterial Eichelmännchen basteln. Alles, was ihr dazu benötigt, sind Eicheln, Permanentmarker, kleine Streichhölzer und eine Portion Fantasie.
      • Mit deinen Kindern kannst du gemeinsam die Eicheln weiß oder golden bemalen. Noch kleine Schnüre an dem Eichelhut befestigt und schon habt ihr individuelle und nachhaltige Weihnachtsdeko für den Tannenbaum.
      • Der Herbst ist auch die Zeit, das Erntedankfest zu feiern. Besonders in den Schulen und Kindergärten ist das ein Anlass, um gemeinsam mit den Kindern den ein oder anderen Schultisch in einen kleinen Altar der Natur zu verwandeln.
        Oft werden deshalb die Kids von den Lehrern beauftragt, die dafür benötigten Naturmaterialien von zuhause mitzubringen. Packe also ein paar der gesammelten Eicheln in eine kleine Tüte, damit deine Kinder ihre besondere Hausaufgabe erledigt haben.

      Eicheln findest du im Wald - WrappieIm Herbst lassen sich viele Eicheln im Wald finden.

      Übrigens: Wenn ihr feststellt, dass ihr viel zu viele Eicheln gesammelt habt, schmeißt diese nicht weg. Bringt sie stattdessen zu einem Förster in eurer Nähe, dieser freut sich nämlich über das Gratisfutter für Rehe und andere Wildtiere. 

      Eine blättrige Angelegenheit: Fantasievolle Herbstbäume und bunte Collagen

      “Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da. Er bringt uns Wind, hei hussassa. Schüttelt ab die Blätter [...]”, heißt es in dem bekannten Kinderlied "Der Herbst ist da." Während sich manche Hobbygärtner vielleicht über die vielen Blätter auf dem schönen Rasen ärgern, kannst du dich über das Abschütteln der herbstlichen Blätter freuen. 

      • Kennst du noch Window color? Früher waren die bunten Farben besonders trendy, wenn es darum ging, die Fensterfronten zu verschönern. Die nachhaltige und naturbelassene Alternative sind bunte Herbstblätter.

        Such dir aus einem Blätterhaufen die Schönsten heraus, lege sie in ein altes, dickes Buchseiten und lasse die bunten Pflanzenteile trocknen. Anschließend kannst du sie mit Tesafilm zu Collagen formen und an deine Fenster hängen.
      • Was Kinder besonders lieben: Herbstbäume basteln. Mit den bunten Herbstblättern und kleinen Ästen werden die Bäume, die ihr vorher noch beim Spaziergang bestaunt habt, einfach nach gebastelt. Und während der echte Baum irgendwann (leider) keine Blätter mehr hat, bleiben euch eure bunten Bäumchen noch länger erhalten. 
      • Und wenn du Lust hast, mal etwas ohne die Kids zu basteln, kannst du dich in deine Bastelwerkstatt zurückziehen und mit den gesammelten Blättern verschiedene Dekoideen umsetzen. Du kannst ein Scrapbook selber basteln und mit den bunten Eyecatchern verzieren oder die Blätter golden ansprühen und später für den Adventskranz nutzen.

        Du verschickst gerne herbstliche Grüße? Dann nutze die bunten Herbstblätter als eine Art Stempel und designe deine eigenen Postkarten. Suche dir dafür ein Blatt mit besonders schöner Struktur heraus, bestreiche die Blattstrukturen mit einer herbstlichen Farbe und drücke den natürlichen Stempel auf ein Stück festen Karton. Deine selbstgemachte Postkarte kannst du abschließend mit einem schönen Herbstgedicht oder persönlichen Geschenkaufklebern verzieren. 

      Getrocknete Blätter als Fensterdeko - WrappieBunte Blätter ergeben getrocknet eine tolle Fensterdeko oder kreative Herbstbäume ab.

      Du bist jetzt bestimmt genauso in Herbststimmung wie wir, oder? Klasse, denn mit dem richtigen Herbstfeeling bastelt es sich viel motivierter. Du hast in diesem Blogpost erfahren, welche Naturmaterialien in die Bastelkiste gehören und was sich aus Kastanien, Eicheln und Co. alles gestalten lässt. Außerdem weißt du nun, wie du Geschenke mit den Naturmaterialien aufpeppen kannst. 

      Das weinende Auge, dass dem schönen Sommer hinterher weint ist schnell getrocknet, denn bald ist der strahlend schöne Herbst da. Heiße Schokolade und ein bunt gedeckter Basteltisch Wir wünschen dir viel Spaß beim Gestalten und freuen uns schon jetzt auf die goldene Jahreszeit.

       

      Hannah Doths, Redakreurin bei Inara schreibt

       

      Über die Redaktion

      Hannah Doths ist Corporate Bloggerin und Redakteurin von inara schreibt. Neben dem Lektorat und der Betreuung der Autoren des Unternehmens ist sie verantwortlich für die Erstellung und Überprüfung aller Kriterien, um einzigartigen Content zu kreieren.